Soziale Netzwerke

facebook

Gestern wurde ich offiziell in meine zweite Amtszeit eingeführt. Ein wahnsinnig tolles Gefühl, weitere 10 Jahre Landrat dieses Landkreises und seiner Menschen sein zu dürfen! Und ich bin bereit, denn ich glaube, dass die nächsten Jahre nicht einfach werden. Es geht um nicht weniger als die Zukunftsfähigkeit unserer Region und einer starken Wirtschaft mit ihrem industriellen Kern, zu dem wir stehen. Die kommende Zeit wird von uns Politikern viel abverlangen und wir müssen endlich wieder damit anfangen, große Debatten zu diskutieren, um mutig und streitbar in der Sache die besten Lösungen für die Menschen zu finden. Viel zu oft knicken wir ein vor denen, die am lautesten schreien und viel zu oft einigen wir uns auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, einfach aus Bequemlichkeit.
Wir brauchen wieder mehr Mutige und weniger Wegducker, denn uns muss klar sein, dass ansonsten alle demokratischen Parteien verlieren werden. Das ist mein Anspruch für die kommende Zeit und mit einer ebensolch mutigen Koalition im Kreistag werden wir für die Menschen arbeiten und unsere Region zukunftsfest machen. Ich bedanke mich bei Oswald Kriebs, dem Ersten Kreisbeigeordneten, Cornelia Hoffman-Bethscheider und Udo Recktenwald für ihre Worte anlässlich meiner Vereidigung, den wunderbaren Landfrauen aus Hemmersdorf für die Verköstigung der Gäste und meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mir mit dem Auftritt des Landkreis-Chors eine ganz besondere Freude gemacht haben. Ein würdiger und toller Start in meine zweite Amtszeit. Packen wir es also an!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern wurde ich offiziell in meine zweite Amtszeit eingeführt. Ein wahnsinnig tolles Gefühl, weitere 10 Jahre Landrat dieses Landkreises und seiner Menschen sein zu dürfen! Und ich bin bereit, denn ich glaube, dass die nächsten Jahre nicht einfach werden. Es geht um nicht weniger als die Zukunftsfähigkeit unserer Region und einer starken Wirtschaft mit ihrem industriellen Kern, zu dem wir stehen. Die kommende Zeit wird von uns Politikern viel abverlangen und wir müssen endlich wieder damit anfangen, große Debatten zu diskutieren, um mutig und streitbar in der Sache die besten Lösungen für die Menschen zu finden. Viel zu oft knicken wir ein vor denen, die am lautesten schreien und viel zu oft einigen wir uns auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, einfach aus Bequemlichkeit. 
Wir brauchen wieder mehr Mutige und weniger Wegducker, denn uns muss klar sein, dass ansonsten alle demokratischen Parteien verlieren werden. Das ist mein Anspruch für die kommende Zeit und mit einer ebensolch mutigen Koalition im Kreistag werden wir für die Menschen arbeiten und unsere Region zukunftsfest machen. Ich bedanke mich bei Oswald Kriebs, dem Ersten Kreisbeigeordneten, Cornelia Hoffman-Bethscheider und Udo Recktenwald für ihre Worte anlässlich meiner Vereidigung, den wunderbaren Landfrauen aus Hemmersdorf für die Verköstigung der Gäste und meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mir mit dem Auftritt des Landkreis-Chors eine ganz besondere Freude gemacht haben. Ein würdiger und toller Start in meine zweite Amtszeit. Packen wir es also an!

 

auf facebook kommentieren

Alles richtig gemacht Patrik. Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch, weiter so zum Wohle des Landkreises und seiner Bevölkerung!😁👍

Herzlichen Glückwunsch Patrick, Wünscht dir Deine Lieblingswirtin 😉

...herzlichen Glückwunsch, Borusse...gib dein Bestes für den schönsten Landkreis im schönsten Bundesland der Welt...✌️☘️

Herzlichen Glückwunsch und das haben wir sehr gerne für unseren Landrat gemacht

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für weitere zehn Jahre🍀👍🏻 du wirst es gut machen. Wür wünschen dir viel Erfolg in deinem Amt und in allen deinen Entscheidungen

Herzlichen Glückwunsch 😊

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für deine zweite Amtszeit

Herzlichen Glückwunsch (Y) (Y)

Lieber Patrick ich wünsche Dir für die Zukunft ein gutes Händchen und vlel Glück.Du schaffst es. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

Herzlichen Glückwunsch Viel Kraft und Erfolg bei der Arbeit

Herzlichen Glückwunsch ,du bist der Richtige und Beste für dieses Amt 🤗🤗🤗

Wir gratulieren dir und deinem ganzen Team. Und vor allem dem Menschen aus dem Landkreis. Gute Wahl.

Ich wünsche Dir für die nächsten Jahre viel Kraft und weiterhin gutes Gelingen. Solidarische Grüße von Dolly

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Deine weitere Zeit.

Toll. Grüße aus Rapallo!

Herzlichen Glückwunsch Patrick und alles gute auf den weiteren Weg 👍🍀🍀🍀😊

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg wünschen dir, lieber Patrik Petra und Michael mit den Kunst- und Hobbyfreunden Schmelz...

Alles Gute für die nächsten 10 Jahre Patrik Lauer Wir freuen uns auf die Zeit, deine Präsenz und deine politischen Ziele

Herzlichen Glückwunsch 🍀

Alles Gute!

Glückwunsch für weitere 10 Jahre

Herzlichen Glückwunsch !

Glückwunsch und genau so viel Erfolg wie bisher......

Glückwunsch .und.. DU SCHAFFST DAS!!

+ mehr Kommentare ansehen

2 Wochen vor

Landrat Patrik Lauer

"Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertold Brecht)
Vor 75 Jahren verübte Oberst Graf von Stauffenberg ein Attentat auf Hitler und wurde damit zu einer der Symbolfiguren des Widerstandes im NS-Regime. In Erinnerung an diese mutige Tat hatte das Lebacher Geschwister-Scholl-Gymnasium am Donnerstag zusammen mit dem Landeskommando der Bundeswehr im Saarland zu einer Gedenkfeier geladen. Eine passende Kombination der Akteure und eine mehr als würdige Feierstunde für alle mutigen Menschen, die ihre Pflicht im Unrecht wahrgenommen haben.
Vielen Dank an Schulleiterin Heidemarie Schwindling und Oberst Klaus Schirra für das Hochhalten unserer Erinnerungskultur und ihre Aufklärungsarbeit zusammen mit den Lehrern und Schülern des GSG.
Ihre Arbeit erinnert uns alle daran, dass jeder Einzelne die Verantwortung trägt, denn das Recht darf dem Unrecht niemals weichen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht. (Bertold Brecht) 
Vor 75 Jahren verübte Oberst Graf von Stauffenberg ein Attentat auf Hitler und wurde damit zu einer der Symbolfiguren des Widerstandes im NS-Regime. In Erinnerung an diese mutige Tat hatte das Lebacher Geschwister-Scholl-Gymnasium am Donnerstag zusammen mit dem Landeskommando der Bundeswehr im Saarland zu einer Gedenkfeier geladen. Eine passende Kombination der Akteure und eine mehr als würdige Feierstunde für alle mutigen Menschen, die ihre Pflicht im Unrecht wahrgenommen haben.
Vielen Dank an Schulleiterin Heidemarie Schwindling und Oberst Klaus Schirra für das Hochhalten unserer Erinnerungskultur und ihre Aufklärungsarbeit zusammen mit den Lehrern und Schülern des GSG. 
Ihre Arbeit erinnert uns alle daran, dass jeder Einzelne die Verantwortung trägt, denn das Recht darf dem Unrecht niemals weichen.

 

auf facebook kommentieren

Das war eine richtig beeindruckende Veranstaltung mit guten Beiträgen von Lehrer*innen und Schülerinnen und Schülern des GSG. Besonders fesselnd waren die Ausführungen von Felix Graf von Hardenberg, dessen Großonkel zum Kreis der Attentäter um Stauffenberg gehörte. Beklemmend waren seine Schilderungen, wie die Familie von Hardenberg in den Tagen nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 zusammen saß in Erwartung der Gestapo, die natürlich längst wusste, dass von Hardenberg zur Operation Walküre gehörte. Und dann kam die Gestapo.....

Ich frage mich, woher die Männer des 20. Juli den Mut hergenommen hatten, den Tyrannenmord zu versuchen. Der Versuch widersprach auch noch allen christlichen und preußischen Werten, denen sie durch Eid verbunden waren. Der junge Hardenberg, der die Ereignisse um den 20. Juli auf atemberaubende Weise letzten Donnerstag darstellte, konnte diese Gewissenskonflikte erlebbar machen. Das Grauen, das die jungen Offiziere an der Ostfront durchlitten hatten, war ihnen Legitimation, obwohl sie wussten, was ihnen und ihren Familien drohen würde. Ich verneige mich vor diesen Männern, wissend, dass ich wahrscheinlich solchen Mut nicht gehabt hätte. Bei uns ist es ja verpönt, von Helden zu reden. Für mich sind sie Helden. Stauffenberg rief bei seiner Exekution: Es lebe das heilige Deutschland!

Geschwister Scholl Gymnasium in der Strasse der weißen Rose. Nomen est omen!

3 Wochen vor

Landrat Patrik Lauer

Immer öfter kommt es in Deutschland zu großen Schadenslagen - Waldbrände, Überschwemmungen, Bombenfunde etc. erfordern eine schlagkräftige Einsatztruppe und einen taktisch klug operierenden Stab. Der Landkreis übt deshalb am Samstag den Ernstfall. 600 Frauen und Männer sind zusammen mit der Kreisverwaltung für Ihre Sicherheit im Einsatz. Freiwillige Feuerwehr Saarlouis Feuerwehr Wallerfangen LBZ Wallerfangen Feuerwehr Dillingen/Saar Löschbezirk Diefflen DRK-Kreisverband Saarlouis DLRG Ortsgruppe Siersburg e.V. DLRG Ortsgruppe Dillingen/Saar DLRG Gresaubach e.V. BRH Rettungshundestaffel Saar e.V. THW OV Saarlouis THW Ortsverband Lebach Malteser Lebach Malteser Saarlouis Notfallseelsorge Deutsches Rotes Kreuz DLRG Technisches Hilfswerk (THW) Die Bundeswehr im Saarland Dillingen Saar Saarlouis - Pure Lebensfreude ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

 

auf facebook kommentieren

Wir hatten in der Gemeinde Überherrn erst kürzlich genau so einen realen Fall. Hier hat sich gezeigt wie wichtig übergreifende Übungen sind UND wie gut eine solche Situation gelöst werden kann.

Nur Übung macht den Meister

Find ich gut, nur so kann man sich auf solche Ausnahmezustände vorbereiten

Wann Beginnt das und wo

Anja Dicks

+ mehr Kommentare ansehen

weitere Beiträge laden
Echt Erfolgreich.

Unser Landkreis

Unser Landkreis Saarlouis ist echt erfolgreich, weil viele mitmachen und alle etwas davon haben. Ich würde gerne Ihr Landrat bleiben und weiter für Sie da sein. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, was wir schon gemeinsam geschafft haben.

Aktuelles

20. Mai 2019

Im Kino mit Freddie und Landrat Lauer

Was war das am 15.05. nur für ein absolut genialer Abend mit Euch? Wir hatten Full House im Thaila Lichtspiele Bous. Und das war nur möglich weil Ihr alle gekommen seid. Gemeinsam haben wir uns

19. Mai 2019

Einladung zur L-Tour

Liebe Bürgerinnen und Bürger, mein rotes L und ich sind dieser Tage überall im Landkreis

27. April 2019

Klima und Umwelt können nicht mehr warten

Umwelt und Klima können nicht mehr warten, bis die große Politik etwas tut. Deshalb stellen wir

Herzlich Willkommen

Seit meiner Wahl zum Landrat im Jahr 2012 arbeite ich gemeinsam mit Ihnen daran, unseren schönen Landkreis noch lebens- und liebenswerter zu gestalten. Das möchte ich auch weiterhin tun und bitte Sie deshalb im Mai 2019 erneut um Ihre Stimme.

Auf meiner Website finden Sie aktuelle Informationen über meine Arbeit als Landrat und meinen Wahlkampf. Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, sprechen Sie mich gerne an. Entweder bei einer der Veranstaltungen in den kommenden Wochen und Monaten, via facebook oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Ich freue mich darauf, Sie bei einer meiner nächsten Veranstaltungen persönlich kennenzulernen.

Ihr Patrik Lauer

Seit meiner Wahl zum Landrat im Jahr 2012 arbeite ich gemeinsam mit Ihnen daran, unseren schönen Landkreis noch lebens- und liebenswerter zu gestalten. Das möchte ich auch weiterhin tun und stelle mich deshalb im Mai 2019 erneut zur Wahl.

Auf meiner Website erfahren Sie mehr über meine aktuelle Tätigkeit, was wir in vergangenen Jahren gemeinsam bereits geleistet haben und was ich gerne in den nächsten Jahren noch umsetzen würde.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen an mich haben kontaktieren Sie mich gerne per facebook oder schreiben Sie eine E-Mail an team@patrik-lauer.de.

Ich freue mich darauf, Sie im Wahlkampf zu treffen und von Ihnen zu hören.

 

Ihr Patrik Lauer